Welches Modell sollte als erstes FPV ausgewählt werden?

Sie werden Spaß haben, wenn Sie ein FPV-Reifen sind, der erwartet, eine Drohne zufällig zu betreiben, aber Sie haben keine geeigneten Maßnahmen. Jetzt bieten wir Ihnen ein ausführliches Einführungs-Tutorial, in dem Sie hoffen, dass Sie dabei helfen können, sich von einem unerfahrenen Anfänger zu einem erfahrenen Veteran zu verbessern.

Wenn Sie noch keinen Quadrocopter gesehen haben, müssen Sie einen Mini wie ein Spielzeug kaufen. Es sieht zwar sehr unauffällig aus, hat aber einen echten Vorteil, mit dem ein formeller FPV nicht vergleichbar ist.

Erstens ist es äußerst schwierig, einen FPV zu betreiben. Um es hervorragend zu betreiben, bedarf es langjähriger Fähigkeiten. Es ist unvermeidlich, unsicher zu landen. Wir brauchen also einen Mini-Quadrocopter mit niedrigem Preis und hoher Sicherheit zum Üben.

Zweitens ist für den Betrieb eines FPVs ein großer Flugraum erforderlich, aber für das Fliegen mit dem Quadcopter ist selten etwas erforderlich, mit dem Sie zuhause üben können.

Starten Sie aus den zwei oben genannten Gründen nicht direkt mit der Maschine, wenn Sie keinen Kontakt mit dem Quadrocopter haben, was sehr teuer und gefährlich ist.

Sie können es kaufen, wenn Sie mit dem Mastering eines Mini-Quadcopters bestens vertraut sind.

Es gibt zwei Arten von FPV auf dem Markt. Eines ist RTF (Ready to fly) UAV, was bedeutet, dass Sie es bedienen können, sobald Sie es erhalten. Ein anderes Gerät muss für die Auswahl und den Kauf von Gehäuserahmen, Motor, Schraubenpropeller und der entsprechenden elektronischen Komponente erforderlich sein.

Wenn Sie über starke Manipulationsfähigkeiten verfügen, empfehlen wir dringend den zweiten Plan, da der Prozess des DIY für UAV voller Freude ist. Darüber hinaus erhalten Sie viele verschiedene Fähigkeiten, die Ihnen in Zukunft viel helfen werden.

Struktur der FPV-Drohne

Sie müssen die Struktur der FPV-Drohne kennen, unabhängig davon, welchen Plan Sie wählen. Es kann unten in mehrere Teile unterteilt werden.

Der Körperrahmen: der Rahmen des Flugzeugs.

Vier Motoren: dienen zum Antreiben der Propellerrotation

Vier ESC (elektronischer Drehzahlregler): Zum Einstellen des elektrischen Stroms und zur Stromversorgung der Motoren.

Vier Schraubenpropeller: Durch Drehen wird das Flugzeug zum Ziehen gezwungen

Flight Controller: Das Gehirn der Drohne steuert verschiedene Flugpositionen

FPV Lipo-Akku: Versorgen Sie den FPV mit Strom, wie üblich, die Akkukapazität von 800mAh bis 1800mAh.

Sender und Empfänger: Zur Übertragung Ihres Steuerbefehls an den FPV.

Die oben genannten Komponenten können den FPV fliegen lassen und einige einfache Flugübungen durchführen. Wenn Sie jedoch echte FPVs genießen möchten, müssen Sie die folgenden Komponenten um Hilfe bitten.

Die Kamera- und Bildübertragung: Wird verwendet, um Bilder des ersten Bildes zu übertragen

Glas oder Bildschirm: Wird verwendet, um das vom FPV aus gesehene Bild auszugeben und Ihnen das Bedienen des Flugzeugs zu ermöglichen.

Antenne: Wird verwendet, um das Signal aus der Bildübertragung zu vergrößern.

Mit allen oben genannten Komponenten können Sie in die Welt von FPV einsteigen. Wenn Sie Ihr Flugvideo freigeben möchten, benötigen Sie eine HD-Kamera.

Fliegend

Sie können mit Ihrem Freund fliegen, wenn Sie einen FPV geschickt beherrschen.

Mehr über die Fähigkeiten von FPV erfahren Sie unter http://www.genstattu.com/blog