Lösung, Kuhdung in organischen Dünger zu verarbeiten

Ohne ordnungsgemäße Entsorgung würde Kuhdung eine Reihe von Problemen mit der Umwelt verursachen und sogar eine direkte Bedrohung für die Gesundheit von Mensch und Tier darstellen. Es erzeugt viel Treibhausgas - Methan, das nicht nur die nachhaltige Entwicklung der Viehwirtschaft stark einschränkt, sondern auch negative Auswirkungen auf den Klimawandel hat. Der unbehandelte Mist würde das Oberflächenwasser, das Grundwasser, die umgebende Luft und den Boden stark verschmutzen, was große versteckte Probleme und Druck für den Umweltschutz mit sich bringen würde. Daher ist eine ordnungsgemäße Entsorgung von Kuhdung äußerst dringend.

Gegenwärtig ist die gebräuchlichste und wertvollste Verarbeitungsmethode Kuhdung / Gülle in verkaufbaren organischen Dünger umzuwandeln. Kuhdung ist ein abgeleitetes Produkt von Abfällen, die von Rindern erzeugt werden, und liefert einen hohen Gehalt an organischen Materialien und ist reich an Nährstoffen, einschließlich Stickstoff, Phosphor und Kalium sowie vieler anderer essentieller Nährstoffe. Den Daten zufolge enthält täglicher Kuhmist 12,9% TS und exkretiert insgesamt 0,15 kg N, 0,04 kg P und 0,08 kg K. Darüber hinaus enthält Kuhdung auch hohe Mengen an Ammoniak, die das Wachstum der Erreger fast abtöten können. Sobald roher Kuhdung kompostiert von professionellen Kompostwender, kann es viele Vorteile für den Garten und Bio-Bauernhof, wodurch Kuhmist sehr beliebt und nützlichen Rohstoff der organischen Düngemittelproduktion bietet.

Als eine der wichtigsten Quellen für die Herstellung von effektivem bio / organischem Dünger ist die Verarbeitungsmethode von organischem Kuhdünger-Dünger das Sammeln von Rinderrückständen. Schwerer Kuhmist sollte mit organischen Stoffen wie Gemüseabfall, Gartenabfällen, Laub, Sägemehl, Holzasche, Heu und Stroh usw. vermischt werden. Der gemischte Kuhdung wird dann einer besseren Kompostierung und Vergärung mittels Kompostwender unterzogen. Nach der vollständigen Kompostierung würde Kuhdung in einen Brecher zum Mahlen von Material überführt, um einen reibungslosen Granulierungsvorgang sicherzustellen. Denken Sie daran, einen geeigneten organischen Düngergranulator nach der Kompost- und Produktionsmethode zu wählen. Für eine einfache Verpackung und Lagerung wird normalerweise ein Rotationstrockner verwendet, um das Granulat gleichmäßig zu trocknen und letztendlich ein einheitliches und qualitativ hochwertiges Endprodukt zu erzeugen. Schließlich bieten wir auch eine automatisierte Verpackungsmaschine an, um eine hocheffiziente, automatische und bequeme Verpackungs- und Verpackungslösung für fertige organische Düngemittel zu erfüllen. Hier werden wir die zwei Hauptverfahren der Kuhdungbeseitigung - aeroben Kompostierungsprozess und Granulationsprozess im Detail besprechen.

Vorteile von Kuhdung Composting Organic Fertilizer

※ Mit einem befriedigenden NPK-Gehalt kann Kuhdung organischer Dünger nach der Kompostierung und Granulierung schädliche Ammoniakgas und Krankheitserreger beseitigen, fügen Sie eine große Menge an organischen Stoffen in den Boden und liefern Pflanzennährstoffe.

※ Es ist ein wichtiger Beitrag für die Erhaltung und Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit, die gesunde, kräftige Pflanzen wachsen lassen und die landwirtschaftliche Produktivität und die Ernteproduktion verbessern kann, was ein Entwicklungsland wie Vietnam, Thailand und die Philippinen benötigt Die Anwendung von organischem Dünger auf Kuhdünger in angemessener und nachhaltiger Weise kann nicht nur die Ertragsproduktivität erhöhen, sondern auch die Krankheitsfälle reduzieren, die durch eine Vielzahl von Pflanzenpathogenen verursacht werden, darunter Bakterien, Pilze und Nematodenarten.

※ Darüber hinaus ist die Herstellung von Kuhdünger zu organischem Dünger förderlich für den Umweltschutz, da sie den Geruchsinn, die Luftverschmutzung und die durch Kuhmist verursachten Schäden an Mücken und Fliegen stark reduziert.