Bubble Wrap Material Vorteile und Anwendungen

Ursprung der Luftpolsterfolie

Alfred Fielding und Marc Chavannes waren die Erfinder dieses fantastischen Verpackungsmaterials; Dies war jedoch nicht die Verwendung, für die es ursprünglich konzipiert wurde. Die Idee dieser Ingenieure war, Luftpolsterfolie für die Dekoration von Häusern zu verwenden, die als Tapete verwendet werden sollte. Glücklicherweise waren sie später in der Lage, ihren Nutzen für die Industrie wiederherzustellen.

Was ist die Zusammensetzung der Luftpolsterfolie?

Die Luftpolsterfolie hört nicht auf, ein Plastikmaterial zu sein; deshalb verdankt es seinen Ursprung dem Öl

Vorteile der Verwendung von Luftpolsterfolie

Es ist keine Neuheit, dass Blasenkunststoff dank seiner Form und Zusammensetzung einen Schutz für Waren bietet; seine Verwendung hat jedoch viele andere Vorteile.

Dies sind die Hauptvorteile der Verwendung von Luftpolsterfolie; aber wir können nicht vergessen, wie süchtig es sein kann, sie auszubeuten, obwohl wir es nicht als einen Vorteil als solchen betrachten können.

Luftpolsterfolie Anwendungen

Die Luftpolsterfolie wurde schon immer mit der Verpackungsindustrie in Verbindung gebracht, jedoch werden andere Anwendungen erkannt

Verpackung

Obwohl die Luftpolsterfolie ursprünglich nicht dafür konzipiert wurde, hat sie im Verpackungssektor eine große Resonanz erfahren und einige ihrer Anwendungen hervorgehoben:

Wärmedämmung

Bubble Wrap ist ein großer Wärmeisolator dank der Luftblasen, die ihm eine Luftkammer geben. Seine hohen Eigenschaften der Wärme- und Kältespeicherung machen dieses Material für eine solche Verwendung sehr wichtig.

Schalldämmung

Die gleichen Eigenschaften, die Blasenkunststoff zu einem ausgezeichneten Wärmeisolator machen, verleihen ihm ein gutes akustisches Verhalten. Dank der Dicke und der Luftkammer, die die Blasen bilden, wird eine wichtige akustische Barriere erzeugt.