4 einfache Tipps für die Organisation Ihrer Garage

Viele Männer und Frauen benutzen ihre Garage, um alles zu verstauen, was sie in ihrem Haupthaus nicht haben können oder wollen. Da wertvoller Raum immer seltener wird, mussten die Menschen ihre Rasenpflegegeräte, Gartengeräte, Elektrowerkzeuge, Sportgeräte, Fahrräder und andere saisonale Gegenstände in ihrer Garage aufbewahren. Für die meisten Menschen ist ihre Garage eher ein Lagerraum und weniger ein Ort, um ein Auto zu lagern. Wenn dies der Fall ist, kann es Zeit sein, einen guten Garagenspeicher für Ihr Haus zu kaufen.

Eine gute Garage kann dazu beitragen, die Sauberkeit Ihrer Garage und die dringend benötigte Organisation zu verbessern. Einige Leute glauben, dass Garagen schmutzig sein sollen. Ich sage, dass jeder, der gesagt hat, nie eine ordentliche und organisierte Garage genossen habe. Durch das Organisieren Ihrer Garage können Sie das Durcheinander leichter machen, das Auffinden und Aufbewahren Ihrer wertvollen Gegenstände erleichtern und vereinfachen und vor allem den dringend benötigten Platz für Ihr Zuhause schaffen.

Sie möchten die Vorteile maximieren, die Sie aus Ihrem Garagenplatz ziehen können, und dazu müssen Sie sorgfältig planen, welche Objekte Sie lagern, wie Sie sie richtig aufbewahren und wo sie platziert werden müssen.

Hier ist eine kurze Anleitung zum Organisieren und Entwirren Ihrer Garage.

1. Sichern Sie die Garage

Selbst wenn Ihr Haus mit teuren Haussicherheitssystemen und Alarmanlagen ausgestattet ist, ist Ihre Garage selten so sicher wie der Rest Ihres Eigentums. Garagentore und Türen werden oft vergessen, offen gelassen oder nicht verschlossen. Wenn Sie teure oder wertvolle Gegenstände in Ihrer Garage aufbewahren, ist es wichtig, dass Sie Maßnahmen ergreifen, um den Raum zu sichern und Diebstahl zu verhindern.

Die Umweltbedingungen in der Garage sind auch höchstwahrscheinlich anders als der Rest Ihres Hauses. Garagen sind selten klimasicher, und Sie müssen den Raum umbauen, bevor Sie Gegenstände lagern, die empfindlich auf Umwelteinflüsse wie Temperatur und Feuchtigkeit reagieren. Garagen sind jedoch außergewöhnliche Räume für die Lagerung von trockener, nicht verderblicher Lebensmittel, so dass Sie möchten, wenn Sie das nächste Mal im Lebensmittelgeschäft sind.

2. Messen Sie den Raum

Stellen Sie bei Messungen für ein neues Regal oder Rack sicher, dass Sie den Bereich mindestens dreimal messen, um 100% sicher zu sein. Das Sammeln falscher Messwerte kann viel Zeit, Energie und Geld kosten. Achten Sie darauf, die richtige Breite, Höhe und Länge des Garagenplatzes zu erhalten, an dem Sie Speichergeräte installieren möchten. Für Ecken, stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Winkel erhalten.

Bei der Planung des Grundrisses Ihrer neuen Garage müssen Sie die Standorte von Wasserleitungen und elektrischen Leitungen berücksichtigen, da die Speicherlösungen den Zugang blockieren können. Sie möchten Ihre neuen Schränke nicht entfernen, nur damit jemand eine Leitung überprüfen kann, die gebrochen sein kann oder nicht.

3. Holen Sie sich einen Schrank

Lagerschränke sind die beliebtesten Speichergeräte für Werkstätten. Viele Leute finden sie die klügste Wahl, da sie fast alles speichern können. Es gibt drei Hauptarten von Lagerschränken: Unterschränke, Hängeschränke und Nutzlager.

Wenn Sie Ihren Speicher maximieren möchten, ohne zu viel Bodenfläche zu beanspruchen, dann sollten Sie sich für montierte Wandschränke entscheiden. Wenn sie nicht zu hoch vom Boden verlegt werden, ermöglichen die montierten Hängeschränke den sofortigen Zugriff auf das Lager, ohne wertvollen Platz zu beanspruchen. Wandschränke können entweder horizontal oder vertikal sein.

Speicherschränke sind ideal für freistehende Speicheranforderungen. Perfekt für Gartengeräte und andere Rasenpflege-Zubehör, können Gebrauchslagerschränke lange und schmale Dinge passen und können aus Trennwänden und Innenregalen bestehen.

Unterschränke sind vergleichbar mit modularen Küchentheken und sind eine günstigere Alternative zu Einbauschränken. Ein typischer Unterschrank hat zwei Schubladen oder kann als Kombination von Schubladen und Regalen konfiguriert werden.

4. Raufe es auf

Wenn Sie Fahrräder, Sportgeräte oder lange und enge Gartengeräte haben, dann ist ein Lagerregal eine wichtige Ergänzung Ihres Lagersystems. Lagerregale ermöglichen den sofortigen Zugriff auf Objekte. Es kann entweder an der Wand oder freistehend sein.