Verbessere deine Schlafqualität durch Veränderungen im Lebensstil

In diesem Zeitalter des Verdrängungswettbewerbs bleiben Menschen aufgrund von Stress, Ängsten, schlechten Essgewohnheiten, späten Nachtschichten, schlechter Gesundheit oder aufgrund der Wirkung von Medikamenten nachts keinen gesunden Schlaf. Wenn Sie unter anhaltenden Schlafproblemen leiden, ist es ratsam, die Hilfe eines Schlafspezialisten zu suchen. Die Abwesenheit von Schlaf beeinflusst nicht nur Ihre Gesundheit, sondern beeinflusst auch Ihre Stimmung, Energie und Ihre Fähigkeit, den ganzen Tag zu arbeiten. Weniger Schlaf könnte zu schwerwiegenden gesundheitlichen Komplikationen wie Diabetes, Bluthochdruck und Schlaganfall führen.

Einige der wichtigsten Symptome von Schlaflosigkeit sind:

Schlaflosigkeit könnte das Ergebnis von mehreren medizinischen Problemen wie chronischen Schmerzen, Nierenerkrankungen, Allergien und Asthma sein. Beziehungsprobleme, Trennung und Stress am Arbeitsplatz sind einige der anderen Gründe für das Fehlen von Schlaf bei Personen.

Eine schlechte Schlafgewohnheit ist einer der Hauptverursacher von Schlaflosigkeit. Fernsehen um Mitternacht oder übermäßiger Konsum von Tee und Kaffee kann Ihnen nachts den gesunden Schlaf nehmen. Gesunde Schlafgewohnheiten könnten sich als Hauptunterschied zwischen Schlaflosigkeit und friedlichem Schlaf erweisen. Forscher haben eine Reihe von Gewohnheiten und Praktiken identifiziert, die als "Schlafhygiene" bekannt sind und bei richtiger Einhaltung die Schlafstunden maximieren können, selbst wenn die Person unter Jetlag, Schlaflosigkeit oder Schichtarbeit leidet.

Wichtige Tipps zur Verbesserung des Schlafes bei Schlaflosen

Koffein ist ein Stimulans, das Sie nachts wach hält. Sie müssen den Verzehr von Tee, Kaffee, Cola, Schokolade und Schmerzmitteln bis zu sechs Stunden vor dem Schlafengehen vermeiden. Kettenraucher sollten vor dem Schlafengehen auf die Verwendung von Tabakerzeugnissen verzichten. Außerdem müssen Sie vor dem Schlafengehen fern von Alkohol bleiben.

Ein ruhiges und dunkles Schlafzimmer kann Schlaflosigkeit bei Schlaflosen fördern. Die Verwendung von schweren Vorhängen und Augenmasken kann den Menschen ermöglichen, friedlich zu ruhen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Schlafzimmer belüftet ist und Sie auf einem bequemen Kissen und einer Matratze schlafen.

Geh zu einer festen Zeit täglich schlafen und wache täglich zur gleichen Zeit auf. Befolgen Sie diese Routine auch an Wochenenden und Feiertagen. Nehmen Sie ein Bad, lesen Sie ein Buch, hören Sie leichte Musik, tragen Sie Haaröl auf oder üben Sie Entspannungstechniken. All diese Aktivitäten fördern die Schläfrigkeit, die zu einem ruhigen Schlaf in der Nacht führt. Vermeiden Sie außerdem Nickerchen am Nachmittag und gehen Sie immer ins Bett, wenn Sie wirklich müde sind.

Sie sollten sich vor dem Zubettgehen von elektronischen Geräten wie Laptop, Fernseher, Tablet oder Smartphone fernhalten. Sie alle unterdrücken die Wirkung von Melatonin - einem natürlichen Schlafhormon - und erschweren es einer Person einzuschlafen.

Es ist ratsam, vor dem Schlafengehen ein leichtes Abendessen zu genießen. Sie müssen die Verwendung von Lebensmitteln vermeiden, die schwer zu verdauen sind. Trinken Sie außerdem Flüssigkeit in einer angemessenen Menge, damit Sie nicht durstig sind oder mehrmals nachts beim Wasserlassen aufwachen.

Tägliche Übungen können Ihnen helfen, schneller zu schlafen. Sie müssen jedoch das Training mindestens 3 Stunden vor dem Schlafengehen vermeiden.

Wenn sich Ihre Schlafprobleme nicht verbessern, auch wenn Sie Ihren Lebensstil und Schlafgewohnheiten verändert haben, dann ist es ratsam, die Hilfe der besten Schlaftabletten zu nehmen.