Transformatoren überwachen und steuern

Steuern eines Energienetzes

Moderne Energienetze sind riesig. Der steigende Bedarf an Strom und Kundenforderungen seitens der Lieferanten macht die Überwachung ihrer effizienten, effektiven und stabilen Arbeitsweise zu einer Priorität. Transformatoren sind in großen Abständen voneinander zu finden. Die Verwendung von Leitungstechnologie ist in diesem Fall teuer und unpraktisch. Um eine effektive und drahtlose Überwachung auf der Grundlage der neuesten Technologie zu gewährleisten, bieten wir ein Überwachungs- und Steuersystem für Transformatoren an, die den Industriecomputer NPE 9201-GPRS verwenden.

Messungen und Analysen

Das System besteht aus 2 Teilen; eine Kontrollstation mit einem zentralen Computer und äußeren Elementen. Lesungen finden in der letzteren der beiden statt. Sensoren messen die ausgewählten Werte und senden die Ergebnisse an den NPE 9201-GPRS-Computer. Es führt die anfängliche Verarbeitung dieser Daten durch. Es hat auch die Fähigkeit, zu reagieren und Maßnahmen zu ergreifen, um die Stabilität im Falle eines Notfalls oder einer fehlenden Verbindung wiederherzustellen. Daten von NPE werden über das GSM-Netzwerk an die Kontrollstation gesendet. Dort wird es verarbeitet, analysiert und präsentiert. Im Falle eines Problems wird eine Diagnose ausgeführt. Eine Nachricht mit Richtlinien kann über denselben Kanal gesendet werden.

Überwachungsstation

Ein Schlüsselelement eines solchen Systems ist die Überwachungsstation, in der ein leitender Computer mit SCADA-Software zu finden ist. Es dient zur Analyse und Darstellung der empfangenen Daten. Die NPE befindet sich ebenfalls dort. Dank des eingebauten GPRS-Moduls können Transformatoren mit kommuniziert werden. Das überwachte Objekt muss außerdem über ein GPRS-Modem und eine Mikroprozessorsteuerung verfügen. Es ist ein integraler Bestandteil der NPE. Es erfordert keine zusätzlichen Geräte. Informationen können gespeichert und später einer weiteren Analyse unterzogen werden. Die Form der Präsentation hängt von den Präferenzen des Kunden ab.

Kommunikation

Das TCP / IP-Protokoll, das im Internet verwendet wird, wird für die Kommunikation verwendet. Dies ist eine universelle Lösung, die es ermöglicht, Informationen an aufeinanderfolgende Computer zu senden. Daten werden in Echtzeit übertragen. Die Verwendung des GSM-Netzwerks ermöglicht die Anwendung dieser Lösung praktisch überall. Es garantiert auch die Stabilität der Übertragung.

Parameter gemessen und Datenübertragung

Ein externes Modul misst Parameter wie Temperatur, Last, Ölfluss, Ölstand im Kondensator, Position der Stufenschalter usw. Die Auswahl der Messgrößen hängt von der Entscheidung des Kunden ab. Sensoren kommunizieren mit NPE unter Verwendung des Standard-RS232-Protokolls. Dank eines Analogausgangs kann der Industriecomputer die Arbeitsparameter des Transformators selbstständig regeln und im Problemfall eingreifen.

Ferngesteuerte Befehle

Dank des Computers in der Kontrollstation können Befehle per Fernsteuerung gegeben werden. Durch die Verwendung der GSM-Technologie ist es möglich, Nachrichten von dem Transformator direkt per SMS an Mobiltelefone einer vordefinierten Gruppe von Personen zu senden. Auch Konverter rs232 wifi kann verwendet werden, um Nachrichten zu senden. Auf diese Weise können dem System, das den Transformator steuert, Befehle erteilt werden.