Wie kann ich mein Telefon klingeln lassen, damit Voice Mail nicht antwortet?

Diese äußerst nützliche Funktion hat vielen von uns eine Menge Zeit für die Teilnahme an unerwünschten Anrufen gespart und lässt sie einfach verstreichen, wenn Sie im Moment wirklich nicht zum Anrufer kommen möchten. Alles, was Sie tun müssen, ist die Anzahl der Ringe einzustellen und Sie sind bereit zu gehen. Es gibt jedoch einige von uns, die bevorzugen, dass das Telefon länger klingelt, damit sie die ID des Anrufers durchgehen können und dann lieber ihren Anruf entgegennehmen oder nicht.

Um die Anzahl der Ruftöne vor dem Umschalten auf Voicemail zu erweitern, können die Werte für verschiedene Geräte geringfügig abweichen, aber im Wesentlichen ist der Prozess identisch. Hier ist eine kleine Anleitung, um Sie zu Ihren gewünschten Ergebnissen zu bringen:

Schritt 1.1: Für Festnetztelefone

Suchen Sie auf der Rückseite der Basisstation Ihres Festnetztelefons nach einer Rückwand, die Ihnen den Ruftonschalter bietet. Einige der Telefonmodelle sind mit einem Schiebeschalter neben den beschrifteten Nummern ausgestattet. Diese Nummern geben die Zeit an, die ein Telefon klingeln muss, nach der die Voicemail aktiviert wird. Wählen Sie die Anzahl der Klingeltöne nach Ihren eigenen Wünschen und schieben Sie den Schalter auf Ihre gewählte Nummer.

Schritt 2.1: Für kabellose und zellulare Geräte

Für ein kabelloses oder ein zellulares Gerät ist das Verfahren viel weniger mechanisch. Rufen Sie einfach das Menü auf Ihrem Gerät auf und greifen Sie dann auf die Funktion in der Setup-Option zu. Möglicherweise müssen Sie mit den Navigationstasten auf Ihrem Gerät nach dieser Option suchen.

Schritt 2.2

Rufen Sie die Option mit der Aufschrift "Ring #" oder einem ähnlichen Text auf dem Display auf und wählen Sie dann die gewünschte Anzahl an Klingeltönen, die das Gerät klingeln soll, bevor Sie zur Voicemail-Option wechseln. Dadurch stellen Sie sicher, dass Sie die maximale Anzahl von Rufzeichen erhalten, bevor Ihr Anrufer an die Voicemail-Box weitergeleitet wird.

Schritt 2.3

Der letzte Schritt besteht darin, sicherzustellen, ob die Voicemail-Option / -Funktion aktiviert ist. Mit der Voicemail-Option können Sie die Funktion entweder vollständig ein- oder ausschalten. Durch Ausschalten der Voicemail-Funktion bleibt der Anrufer in der Leitung und klingelt weiter, bis er sich schließlich entscheidet, aufzulegen.

Voicemail ist in der Tat eine viel bessere Option, da es viele Male gibt, wenn Sie nicht in der Lage sind, wichtige Anrufe zu erledigen, weil Sie mit anderen Aktivitäten beschäftigt sind. Voicemail lässt dich wissen, wer angerufen hat, wann sie den Anruf getätigt haben und lässt dich ihre Nachricht auch hören, die alle Arten von Bequemlichkeit sowohl für Häuser als auch für Büros enthält. Mit den oben genannten Schritten können Sie die Zeit Ihres Anrufers verlängern, bevor Sie zu einer Voicemail-Funktion wechseln.

Wenn Sie nach einem geeigneten und zuverlässigen Festnetzanschluss suchen, dann wird Ihnen der Windstream-Telefondienst durch erstklassigen Kundenservice und landesweite Anrufe mit kristallklarem Empfang eine Menge Geld sparen.