Vorteile von Online-Communities für Kinder

Online-Communities können Kindern und Eltern aus verschiedenen Blickwinkeln helfen. Gruppen existieren jedoch, um sie zu "fangen" und sie sich entwickeln zu lassen, Sie erkennen sicher, was die Kinder Ihrer Gruppe brauchen.

Das Setzen von klaren und umsetzbaren Zielen ist entscheidend für den Start und die Entwicklung einer erfolgreichen Online-Community. Die Ziele variieren je nach Zielgruppe (Kinder von 7 bis 13 Jahren) und Ihrer Strategie. Sie können reichen von der Bereitstellung von großem Wert für bestehende Kinder oder die Entwicklung einer Gemeinschaft, um ein bestimmtes Thema zu "Anspruch" zu entwickeln Ressourcen und hilfreiche Inhalte, die darüber hinausgehen und können sogar die Form von so genannten "powered by" Community-Plattformen, die Sie gerade sind ein Initiator. Am wichtigsten ist es jedoch zu wissen, was zukünftige Kinder wollen, oder mit anderen Worten: Welche Vorteile und welchen Wert können Sie bieten, damit Eltern Ihrer Online-Community für Kinder beitreten?

Im Folgenden können Sie die Vorteile dieser speziell für Kinder konzipierten Online-Communities sehen:

Sicheres Surfen: Die meisten Kinder verbringen heutzutage ein beträchtliches Maß ihrer Freizeit im Internet, was Eltern dazu bringen kann, dass ihre Kinder in unangemessene oder ärgerliche Substanzen geraten. Ausgezeichnete Kinder Online-Gruppen bieten einen geschützten, unterhaltsamen und liebenswerten virtuellen Raum, in dem Kinder eine Tonne ihrer Energie investieren müssen. Für den Fall, dass ein Kind nur eine ähnliche, sichere Seite besuchen muss, können sich die Betreuer über die Chance ihres Kindes im Internet entspannen.

Social Connection: Darüber hinaus können Online-Gruppen jedoch auch eine Fülle von zusätzlichen direkten Vorteilen bieten. Kinder können die Schauplätze nutzen, um mit verschiedenen Kindern, die sie kennen oder die vergleichbare Interessen haben, Kontakt aufzunehmen und gleichzeitig ihre sozialen Verbindungen zu stärken und zu erweitern. Das Konzentrat, dass diese Ziele auf Spiele und Übungen haben, oft aktualisiert, impliziert, dass ihre Chance online sowohl angenehm als auch verbessernd sein wird.

Tor zum Lernen: Kinder-Online-Communities konsolidieren häufig lehrreiche Inhalte, die teilweise mit den nationalen Bildungsprogrammen in den Fächern Mathematik, Englisch, Naturwissenschaften und Sprachen identifiziert werden. Solide moralische und soziale Werte werden in diesem lehrreichen Material so oft wie möglich fortgeführt und können Kindern einen großartigen Charakter vermitteln. Die Anerkennung in einem so jungen Alter durch webbasierte soziale Netzwerke kann die Kinder ebenfalls dazu anhalten, im Internet zu agieren, eine grundlegende Fähigkeit in einer unaufhaltsam fortschrittlichen Welt.

Sicherheit: Da Sicherheit ein so wichtiger Gedanke ist, ist es wichtig, dass Online-Gruppen eine Domäne bieten, in der sich Kinder großartig und ohne Druck fühlen können. Offensichtlich ist das gesamte Wohlergehen praktisch schwer zu gewährleisten, aber die Qualitäten der meisten Kindersozialeinrichtungen bedeuten, dass sie wenig gefährlich sind. Individuelle Daten sind nicht erlaubt und Kinder werden in diesen virtuellen Universen häufig über Zeichentrick-Symbole angesprochen, was bedeutet, dass es keine Chance gibt, dass andere nach und nach mit ihnen in Kontakt treten.

Erschwingliche Preisgestaltung: Hinsichtlich der Kosten gibt es ein beträchtliches Maß an Vielfalt unter den bedeutenden Websites mit kostenloser, kostenpflichtiger Mitgliedschaft oder einer Kombination aus kostenlosem und bezahlbarem Zugang. Es lohnt sich, die verschiedenen Seiten zu untersuchen, um zu sehen, welche am besten einen Anreiz für Bargeld bietet, aber für den Fall, dass einige eine Mitgliedschaft benötigen, ist es wahrscheinlich, dass sie bessere Hilfe haben und umso mehr Zeit aufgefrischt Substanz.