Top 5 Wege zum Umgang mit chronischen Knieschmerzen

Das Knie ist das größte Gelenk im Körper und spielt eine große Rolle in Bewegungen. Knieschmerzen können lästig sein und Sie davon abhalten, alltägliche Aktivitäten bequem zu erledigen. Manchmal ist es das Alter und manchmal ist es eine plötzliche Verletzung, die den Knieschmerzen verursacht. Was als kleiner Knieschmerz beginnt, kann zum Tod führen, wenn es nicht zur richtigen Zeit behandelt wird.

Wussten Sie, dass es mehr als 100 Arten von Arthritis und Gelenkentzündungen gibt?

Wenn Sie mit Knieschmerzen kämpfen und eine zuverlässige Lösung suchen, um die Beschwerden zu lindern, dann sollten Sie die folgenden fünf Möglichkeiten ausprobieren.

1. entzündungshemmende Medikamente:

Popping eine entzündungshemmende Tablette kann vorübergehende Linderung von Schmerzen im Knie bieten. Aber eine Sache, die Sie wissen müssen, ist, dass dies eine vorübergehende Lösung ist und Ihren Knieschmerzen nicht vollständig heilen wird. Sie müssen die Ursache des Schmerzes kennen und es mit geeigneten Medikamenten behandeln, die von einem verschriebenen Arzt zur Verfügung gestellt werden.

Tipp: Verwenden Sie nach der Einnahme Ihrer Medikamente einen Eisbeutel an der schmerzenden Stelle, um eine schnellere Linderung zu erzielen.

2. Übung:

Übung ist nicht nur eine effektive Möglichkeit, mit Knieschmerzen umzugehen, sondern auch zu verhindern, dass sie sich verschlimmert. Es hilft bei der Gewichtsabnahme, die wiederum den Druck auf die Knie aufgrund übermäßigen Körpergewichts reduziert. Regelmäßiges Training kann auch dazu beitragen, die Knie zu stärken und sie weniger anfällig für weitere Schmerzen machen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich vor dem Training aufwärmen und verwenden Sie die Kniestütze. Sie können auch Yoga ausprobieren, um die Flexibilität zu erhöhen und Kraft in den Muskeln zu gewinnen. Jeder Muskelkater nach dem Training kann durch einen Eisbeutel in den betroffenen Bereichen nach dem Training gelindert werden.

3. Ändern Sie Ihre Ernährung:

Wechseln Sie zu einer Diät, die einen niedrigen Natriumgehalt hat, da Natrium angeblich die Wasserretention im Körper erhöht und auch zur Schwellung beiträgt. Während Vitamin C kann gut für Ihre Knie sein, versuchen Sie weg von Gemüse wie Tomaten, Kartoffeln und Auberginen. Sie müssen diese sechs Nahrungsmittel im Auge behalten, die Ihnen helfen, Ihre Knie gesund zu halten - Avocados, Beeren, Ingwer, Sojabohnenöl und Fische, die in den Omega 3 Fetten, wie Lachs, Makrele und Thunfisch reich sind.

4. Versuchen Sie Akupunktur:

Studien haben gezeigt, dass Akupunktur bei der Linderung von Knieschmerzen sehr effektiv sein kann. Es erhöht den Blutfluss im verletzten / betroffenen Bereich und hilft, die Toxine und Flüssigkeiten zu entfernen, die aufgebaut werden. Es hilft bei der Entspannung Ihrer Muskeln, was zu reduzierten Schmerzen im Kniebereich führt, so dass Sie sich mit Leichtigkeit bewegen können.

5. Verwenden Sie stets geeignetes Schuhwerk:

Deine Füße tragen dich. Das ist genau der Grund, warum das Tragen von richtigem Schuhwerk so wichtig ist, besonders wenn Sie chronische Knieschmerzen haben. Die richtige Art von Schuhen kann den Druck auf die Knie verringern, Knieunterstützung bieten und Schmerzen während des Gehens usw. lindern, was es einfacher macht, alltägliche Aktivitäten zu erledigen.

Mit diesen einfachen Schritten können Sie nicht nur Knieschmerzen reduzieren, sondern auch einen gesunden Lebensstil unterstützen. Es kann einige Zeit dauern, sich mit den bestehenden Schmerzen an diese Tipps zu gewöhnen, aber sie werden sich sicherlich mit der Zeit legitimieren.